ZAHNHEILKUNDEAM STARNBERGER SEE
Dr. med. dent.
Horst Lohrmann
"Nicht behandelte Parodontitis stellt eine Belastung für den gesamten Körper dar. Sie kann das Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall gravierend erhöhen und Frühgeburten begünstigen."

Parodontologie

Mit Parodontitis wird ein Krankheitsprozess bezeichnet, bei dem es aufgrund entzündlicher Prozesse zum Abbau des Zahnhalteapparates kommt. Verschiedene Ursachen (wie z.B. unzureichende Mundhygiene oder genetische Prädisposition) können diesen Verlust an Zahnfleisch und Knochen, die der Zahn als Verankerung benötigt, verschulden.

Dabei handelt es sich um eine oft lange symptomlos verlaufende chronische bakterielle Entzündung. Durch den schmerzlosen Verlauf bemerken Sie "allenfalls" leichte Blutungen und Mundgeruch. So kann (lange Zeit unbemerkt) das Fundament Ihrer Zähne unwiederbringlich verloren gehen und zum Zahnverlust führen.

Parodontologie Starnberger See